5 Wochen Pause – Stärkeres Immunsystem

Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.

– Carl Ludwig Börne

In diesem Beitrag schreibe ich darüber, wie mühsam die letzten Wochen gesundheitlich für mich waren. Ich schreibe auch darüber, wie man wieder motiviert in das Training danach startet und wie man das Immunsystem entsprechend stärken kann.

Rund 5 Wochen kämpfte ich mit einer sehr hartnäckigen Erkältung. Also hauptsächlich mit einer Infektion der oberen Atemwege. Schnupfen, Abgeschlagenheit und anderen Krankheitsgefühle … Und nein es war KEIN „Männerschnupfen“ 😛 Ich bin nicht oft erkältet oder etwa krank. Mein Immunsystem bekämpft Viren und Bakterien fast immer sensationell gut, aber wenn mal der Fall eintritt … ja, dann wird es meist intensiv.

Generell sagt man ja das Erkältungen innerhalb einer Woche von selbst aus heilen. In meinem Fall dauerte diese Erkältungsrally nun ganze 5 Wochen.

Was mache ich nun, um wieder die Spur zu finden?

Das Zusammenspiel von Ernährung und Sport spielt bei mir eine wichtige Rolle, denn so gelingt es mir, mein Immunsystem wieder zu stärken.

Das heißt, ich muss darauf achten, ausreichend Mikronährstoffe wie Vitamine, Minerale und Enzyme zu mir zu nehmen.

Die noch wichtigere Rolle für mich spielt dabei Sport. Wenn ich mich bewege, trainier ich automatisch meinen Körper und stärke damit auch mein Immunsystem. Es ist für mich wichtig ein gleichmäßiges Training durchzuführen. Das bedeutet: Basics, Basics, Basics … Es dreht sich immer um die Grundübungen.

» Weitere Infos: Trainingsalltag – So trainiere ich

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Spassfaktor. Nach so einer langen Zeit ohne körperlicher Aktivität ist es für mich wichtig, ohne viel Druck in das Training zu gehen. Dabei ist es ebenfalls sehr wichtig, auf den Körper zu hören und diesen Schritt für Schritt wieder an das Training heranzuführen. Ich nutze da keinen fixen Plan, sondern lege viel Wert darauf, dass es mir einfach Spass macht.

Ich spanne die Slackline, gehe Klettern, trainere die Griffkraft mit meinen selbst gebastelten Rundstäben, oder trainiere an meinen aufgehängten Autoreifen. Manchmal gehe ich auch eine kleine runde Laufen. Ich muss gestehen, dass ich jetzt nicht ein richtiger Fan vom Cardio-Training bin, doch es kräftigt die Lunge und macht sie gegenüber der kalten Winterluft weniger anfällig.

@k_sthenics on

In diesem Zusammenhang ist auch der mentale Aspekt für mich ein ganz wichtiger.

Es spielt keine Rolle, wenn mal etwas nicht so läuft, wie man gerne hätte. Ich konzentriere mich auf die positiven Erfahrungen – denn die sind es, welche zählen – und versuche alles andere „herauszufiltern“.

Nach einem Training nehme ich auch des Öfteren eine kalte Dusche. Warum? Wenn mein Körper aus Gewohnheit gut mit kälteren Temperaturen umgehen kann, machen ihm kalte Wintertage weit weniger aus. Mein Immunsystem muss reagieren und wird gestärkt.

In diesem Sinne: Stärkt mit ausreichend Sport und einer ausgewogenen Ernährung euer Immunsystem und bleibt gesund 🙂

Karl

5 Wochen Pause - Stärkeres Immunsystem | KarlKlawatsch.com

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: